Willkommen bei
Fricke und Mallah Microwave Technology GmbH

Wir beschleunigen Ihren Trocknungs- und Erwärmungsprozess

Mikrowellenerwärmungsanlagen

Der Name Fricke und Mallah Microwave Technology GmbH steht für bedarfsgerechte, zeitgemäße und nachhaltige Lösungsansätze in der Mikrowellenerwärmung.

Die Auslegung unserer kundenspezifischen Mikrowellenerwärmungslagen basiert im Besonderen auf der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter und erfolgt durch fundierte und realitätsnahe Simulationen, die durch hochkompetente Physiker und Hochfrequenzingenieure durchgeführt werden.

Daher zeichnen sie sich durch sehr hohe Feldhomogenität und schonende auf das jeweilige Produkt abgestimmte Leistungsdichte aus! Die weltweit erfolgreichen Projekte sind überzeugende Belege für die nachhaltige Qualität und innovative Kraft unserer bahnbrechenden Ideen, Visionen und Entscheidungen.

Hier finden Sie mehr Informationen zu unserer Entwicklungskompetenz in der Hochfrequenztechnik:

Simulation (PDF)

Über Uns

Die Fricke und Mallah Microwave Technology GmbH wurde 1995 von Dr.-Ing. Dirk-H. Fricke und Dipl.-Ing. Marcel Mallah gegründet.

Dr.-Ing. Dirk-H. Fricke studierte Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik an der Universität Hannover. Er war danach fünf Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Elektrowärme der Universität Hannover tätig und bearbeitete dort u. a. BMFT- und AIF-Projekte im Themenbereich Mikrowellentechnik.

Dipl.-Ing. Marcel Mallah studierte Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Hochfrequenztechnik an der Universität Braunschweig. Er war anschließend drei Jahre bei einem mittelständischen Ofenbauer beschäftigt und entwickelte dort zahlreiche neue Ofenkonzepte auf der Basis der Mikrowellenerwärmung.

Die Fricke und Mallah Microwave Technology GmbH ist mit ihren 28 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Lieferanten von Mikrowellenöfen für die Industrie und den öffentlichen Forschungsbereich.

weiterlesen…

COSTPANO®

Für die bisherige Pasteurisierung von Fertiggericht-Trays waren die Perforation der Folie und der Einsatz eines Rückschlagventils unerlässlich, um ein Bersten der Trays durch den Überdruck zu vermeiden. Mit dem innovativen und wegweisenden COSTPANO®-Verfahren beginnt eine neue Ära in der Wärmebehandlung von Lebensmitteln mit Mikrowellen. Das weltweit patentierte COSTPANO®-Verfahren beseitigt den Überdruck in der Schale und macht sowohl das Loch als auch das Ventil in der Dichtfolie überflüssig. Darüber hinaus baut COSTPANO® sehr homogene Temperaturfelder in den Schalen oder Applikationsräumen mit einer zeitlinearen Erhöhung auf, die ein energiesparendes, schonendes und aromatisches Garen ermöglicht.

Key Features
Mit dieser Heizmethode wird der Überdruck in den Menüschalen vermieden, was die Gefahr von Explosionen und Verformungen der Menüböden ausschließt.

  • Kein Loch oder Ventil erforderlich
  • Es entweicht kein Dampf, was zu einer erheblichen Energieeinsparung führt
  • Keine Geruchsbildung
  • Keine Zugabe von Wasser beim Kochen führt zu aromatischem Kochen
  • .
  • Erheblich erhöhte Homogenität
  • Wesentlich erhöhte Homogenität
  • Linearer Temperaturanstieg, der eine einfache Verarbeitung ermöglicht (automatische Temperaturregelung)
  • 2D Selektivität: Unterschiedliche Aufheizraten pro Tabletthohlraum
  • Internationales Patent und eingetragene Marke - nur bei Fricke und Mallah erhältlich
  • Zertifizierter Prozess durch ein international anerkanntes Forschungsinstitut im Bereich der Lebensmitteltechnologie

 

Datenblatt (PDF)

Rapid Heating durch Mikrowellen-Plasma

Die Mikrowellenplasma-Technologie ist eine sehr anspruchsvolle Anwendung, die beim Aktivieren von Oberflächen im Bereich der Elektrotechnik, der Automobilindustrie, der Textilindustrie und vielen anderen Wirtschaftszweigen gebraucht wird.

Fricke und Mallah entwickelt zusammen mit der Heuermann HF-Technik GmbH Mikrowellen-Plasmaquellen mit hervorragender Wärmeankopplung. Das Ergebnis ist eine besonders hohe Plasmadichte und Hochtemperatur-Prozesse bis zu 5000° C. Erzeugt wird dieses Feld durch unseren Mikrowellengenerator mit 2,45 MHz und 3 kW Ausgangsleistung.

Der Plasmastrom-Jet erreicht dabei Längen von bis zu 10 cm. Dieses ist ein einzigartiges Ergebnis in diesem Bereich. Mehr Details

Datenblatt (PDF)

Solid State Microwave Generator

Wir möchten Ihnen unseren neuen Solid State Microwave (SSMW) Generator vorstellen.

Die Vorteile des SSMW-Generators liegen auf der Hand, es wird kein Magnetron mehr benötigt und der Generator kann die benötigte Energie automatisch anpassen. Im Handbetrieb ist auch eine stufenlose Regelung auf 500 W möglich. In Zukunft ist eine Regelung bis zu 1 kW möglich. Der Generator überwacht selbstständig die Reflexion und schaltet sich bei zu hoher Reflexion selbst ab. Die Bauweise wurde bewusst sehr kompakt gehalten, um den steigenden Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden.

Der SSMW-Generator hat 2 verschiedene Modi, im Continuous Wave (CW)-Modus wird die Mikrowelle wie bisher erzeugt und erreicht somit eine gute Homogenität. Im Pulsmodus (Trigger) werden viele Kurzwellen nacheinander erzeugt, was zu einer noch besseren Homogenität und einer niedrigeren Temperatur im Generator führt.

Datenblatt (PDF)

Solid State Microwave Generator 500 W

Wir sind zertifiziert nach  
DIN EN ISO 9001:2015.

DIN EN ISO 9001

Zertifikat